...

Clic Training

Dynamobel

Clic ist ein neues Tischsystem, das die Konfiguration von Einzel- und gegenüberliegenden Gruppenarbeitsplätzen ermöglicht. Das Design des Programms ist so konzipiert, dass der Tisch die grundlegenden Elemente der Kabelführung und Personalisierung aufweist und ebenfalls die Möglichkeit bietet, ihn durch seine Metallkomponenten mit anderen Tischen zu verbinden. Der Tisch baut sich auf eine selbsttragende Metallstruktur auf, die den Charakter des Systems definiert, und auf die eine Laminatplatte gesetzt wird.

Eine gebräuchliche Konfiguration in modernen Büros. Wenn die Arbeitsphilosophie auf Teamarbeit basiert, sind Bench- Systeme die ideale Lösung. Die Personen nutzen den Arbeitsbereich gemeinsam, obwohl jeder einzelne Mitarbeiter über seinen eigenen Platz verfügt. Die Schränke haben eine doppelte Funktionalität: Aufbewahrung und Raumteilung. In diesem konkreten Fall ist die Archivierungskapazität pro Arbeitsplatz mit zwei Schränken pro Mitarbeiter groß, und die Landschaftskapazität geht durch die mittlere Höhe der Schränke nicht verloren.

Das offene Büro ermöglicht ebenfalls die Implementierung von Einzelarbeitsplätzen. Die neuen Technologien und die Mobilnetze machen es möglich, dass die Arbeitnehmer mehr Zeit außerhalb des Büros verbringen. Mit diesem Arbeitsmodell ist es nicht länger notwendig, einem Mitarbeiter einen spezifischen Arbeitsplatz zuzuweisen. Die Mobilität macht sich auch am Arbeitsplatz bemerkbar, der sich in dem Moment personalisiert, wenn er belegt wird und die Identität eines jeden neuen Benutzers dank des Informatik- und Telefonnetzes der Firma annimmt. Der Aufenthalt im Büro ist kurz und dient dazu, nachzudenken, Schreibtischarbeit zu erledigen und Ideen und Entscheidungen mit den Kollegen zu teilen. Bei dieser Arbeitsweise ist ein ausreichender, auch mehreren Mitarbeitern zugänglicher Archivierungsraum unabdingbar.

Ohne die Bürolandschaft zu verlassen, kommen wir wieder auf die Bench-Anordnung zurück, um die Erfordernisse der Teamarbeit abzudecken. In diesem Fall bietet die Lösung mehr Privatsphäre am Arbeitsplatz, der auf der Vorderseite durch eine vertikale Platte und seitlich durch einen Schrank abgegrenzt ist. Die Archivierungskapazität ist geringer und das Büro nimmt die Struktur von kleinen Inseln an, die ideal sind, um verschiedene Abteilungen voneinander abzutrennen.

Diese Lösung ist typisch für große Niederlassungen. Es handelt sich um einen sehr offenen Arbeitsplatz mit besonderer Weite, da die seitlichen Enden des Arbeitstisches durch einen Schrank in Tischhöhe gebildet werden. Die persönliche Archivierungskapazität ist begrenzt, da diese zu einer globalen Erfordernis geworden ist. Daher greift man bei derartigen Einrichtungen auf Archivierungslösungen wie deckenhohe Schränke oder Spezialanfertigungen wie Schrankzwischenwände zurück.

CLIC TRAINING

Clic Fortbildung Das Mobiliar wird entsprechend der jeweiligen Erfordernisse angeordnet. Dazu braucht man leichte und funktionale Tische und eine Bestuhlung für die spezifische Nutzung in Gemeinschaftsbereichen; leicht, stapelbar und pflegeleicht. Der Tisch Clic und die Stühle Trazo und Kena warden diesen Ansprüchen gerecht.

Downloads
Catalogue
Download
Images
Download
Certificates
Download
Technical sheets
Download
AutoCAD
Download
3D Studio
Download
Finishes
Download
Projects done with Clic Training
Centro formación Seguridad Social
Education
Universidad Loyola
Education
Universidad de Gibraltar
Education